Wasserrettungsstation Jagen 97

Die Station liegt nahe des Pfaueninselanlegers am Waldesrand. Dabei handelt es sich nicht mehr um eine kleine grüne Holzhütte, die aus der ersten Berliner Bauphase von Stationen stammt.

Inmitten einer kleinen Landzunge steht sie zwischen zwei Badestellen mit Sandstränden, auf denen sich bei schönem Wetter viele Badelustige einfinden. Den Wald im Rücken, hat man in die übrigen Richtungen einen wunderschönen Blick auf das Wasser und die Pfaueninsel.

Besucher sind recht herzlich eingeladen, diese Idylle kennenzulernen. Denkt an Kuchen !!!

Das Gebäude

Typ Baustufe 3
Größe 100m²
Baujahr 2009-2010
Kojen 8

Ausstattung:

Dank des Neubaus verfügt die Mannschaft nun auch über einen kombinierten Wach- und Aufenthaltsraum mit Küche, einen Sanitätsraum und zwei Schlafräume mit je 4 Kojen, zwei WC und Dusche. Es gibt fliessend Wasser sowie Strom- und Telefonanschluß.

Jedoch ist die Station nicht an das öffentliche Abwassernetz angeschlossen; das Abwasser wir in einer Sammelgrube aufgefangen, die regelmäßig durch einen Entsorgungsbetrieb fachmännisch geleert werden muß.

Die Einsatzmittel

Die Mannschaft

Die Mannschaftsstärke beträgt zur Zeit 18 weibliche und männliche Einsatzkräfte im Alter von 12 bis 53 Jahren.

Die Mannschaft wird von einem Stationsleiter und drei Wachleitern geführt.

Auf der Wasserrettungsstation Jagen 97 ist eine der im DLRG LV Berlin tätigen Notärztin stationiert.