Spenden & Leben retten

Warum überhaupt spenden?

Wer kennt Sie nicht, die klappernde Spenden-Sammelbüchse oder den Spenden-Ring der immer dort auftaucht, wo Freunde oder Helfer der DLRG aktiv sind - doch wofür wird gesammelt? 
Warum brauchen wir Spenden?

Das für unsere Leistungen Material benötigt wird und sowohl laufende als auch immer wieder einmalige Kosten entstehen ist eigentlich jedem klar. Das wir uns nur durch unsere Mitgliedsbeiträge und Spenden finanzieren, wissen wohl auch noch einige. Doch das wir dies alles EHRENAMTLICH - also unentgeltlich - in unserer Freizeit tun, scheint völlig unbekannt.

Alles was wir tun, tun wir ehrenamtlich!

Nach Schule, Ausbildung oder Job - wenn andere Feierabend haben - machen wir weiter. Für Sie!

  • Wir bringen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen das Schwimmen bei.
  • Wir trainieren die, die schon schwimmen können, um ihre Fähigkeiten zu festigen und sie so sicherer am und im Wasser zu machen.
  • Wir bilden Jugendliche und Erwachsene im Rettungsschwimmen aus.
  • Wir schulen interessierte Menschen im Wissen um die Erste Hilfe und unsere Ausbilder und Rettungsschwimmer zu Sanitätshelfern und darüber hinaus.
  • Wir besetzen von Ende April bis Ende Oktober jedes Wochenende Samstags, Sonntags sowie an Feiertagen (zeitweise auch über Nacht) und in den Ferien teilweise auch Wochentags egal bei welchem Wetter, 3 Rettungsstationen mit 4 Rettungsbooten.

Um das alles zu schaffen brauchen wir viele Freiwillige, die Verantwortung in ihrer Freizeit übernehmen und die Möglichkeit, notwendiges Material zu beschaffen um damit verbundene Kosten zu decken - finanziert durch unsere Mitgliedsbeiträge und durch Spenden!

Spenden heißt: Leben retten helfen!

Helfen auch Sie mit! Helfen Sie uns, Leben zu retten ... 

  • durch Ihren Mitgliedsbeitrag
  • oder Ihre Sachspende
  • mit Ihrer Spende auf unser Konto (Siehe Seitenende links)
  • oder jetzt sofort durch Ihre Online-Spende

 Denn jedes Kind, das schwimmen lernen konnte, ist ein Kind weniger, das im Wasser in Gefahr geraten kann und jedes eingesetzte Rettungsboot sichert eine Vielzahl von Unfallstellen ab und ist vor allem auch dann da, wenn etwas schlimmeres passiert ist: um Verunfallte zu versorgen oder gar vermisste Personen zu suchen.

Und das ist oft genug und im wahrsten Sinne des Wortes "Lebensrettung".

Wichtiger Hinweis!

Spenden bis zu einem Betrag von 200,- € können in der Regel durch die Vorlage des Kontoauszuges beim Finanzamt geltend gemacht werden.

Bei größeren Spendenbeträgen stellen wir gerne eine entsprechende Bescheinigung zur Verfügung.

Bitte wenden Sie sich hierzu an unseren Geschäftsführer.

Spendenschiffchen

Zu einigen Projekten legen wir unterschiedliche Varianten von Schiffchen auf, um auf unsere Projekte aufmerksam zu machen.

[Projekt 1]

Doch wer weiß noch, wie man ein Papierschiffchen in der richtigen Reihenfolge faltet?

Wir haben dafür eine Anleitung erstellt, die eine tolle Hilfestellung darstellt.