Was wir brauchen ...

haben wir für Sie nachfolgend Aufgeführt. 

Wir freuen uns auch über Ihre Spende, auch wenn Sie sich nur mit einem Anteil an einem Artikel beteiligen wollen - jeder Euro hilft uns anderen zu helfen!

Ihre Spende kann einen Teil zur Realisierung beitragen ...

zwingend

Die Beschaffung soll möglichst noch in diesem Jahr erfolgen/beauftragt werden.

Ersatzbeschaffung ADLER 28

über 40 Jahre im Einsatzdienst...

Seit 1978 transportiert es nicht nur Rettungsschwimmer und Einsatztaucher, sondern auch unsere Geretteten Personen von den Unfallstellen zur Wasserrettungsstation. Der Zahn der Zeit hat in dieser Zeit deutliche Spuren hinterlassen. Auch die letzte Sanierung im Jahr 2012 macht aus einem Arbeitstier keinen Jungbullen mehr. Der Motor ist auch schon wieder in die Jahre gekommen und müsste zeitnah ersetzt werden.

Alleine der Bootsrumpf ist "fertig" - hier und da mussten die Spuiren der Belastung ausgebessert und geflickt werden. Das Boot 28 ist seit nunmehr über 40 Jahren im Einsatzdienst - der Ruhestand ist daher wohl verdient.

Daher haben wir uns entschlossen, eine weitere Ersatzbeschaffung auf Basis der letzten Beschaffung (ADLER 27) vorzunehmen.

Damit ersparen wir uns zeit- und arbeitsaufwändige Marktrecherchen und vereinheitlichen weiter die Einsatzmittel des Bezirks. Ein weiterer Baustein, die zur Verfügung stehenden Einsatzkräfte flexibel einsetzen zu können.

Die Ersatzbeschaffung erfüllt auch wieder die technische Anforderungen an Wasserrettungsboote des Landesverband Berlin. Auch dort werden Prüfungen vermieden und damit Zeit und Ressourcen gespart.

Bei diesem Projekt steht Nachhaltigkeit und Langlebigkeit im besonderen Fokus.
  

Bootsschale seewasserfestes Aluminium, mit Bugklappe 35.000€
  Länge: 6,50m  
  Breite: 2,45m  
Außenbordmotor Honda 20.000€
  max. 150 PS  
  4-Takt Otto  
Bootstrailer   5.000€

Für das Gesamtprojekt veranschlagen wir rund 60.000 Euro (Stand: Mai 2019). Wir sind auch bei diesem Projekt bemüht, Nachlässe zu verhandeln.

mittelfristig

Die Beschaffung ist für dieses, spätestens aber für das nächste Jahr vorgesehen.

Rescue-Shirt

Unsere Einsatzkräfte sind mit dem gelben Rescue-Shirt deutlich besser im Wasser für andere Wassersportler erkennbar. Die auffällige Farbe erhöht deutlich die Sicherheit unserer eingesetzten Kräfte. Es soll eine Grundausstattung für alle derzeit eingesetzten Kräfte (65) erfolgen.

Kosten je Shirt: 30,00€

Kosten Gesamt: 1.950,00€

[zur Online-Spende]

Deckentasche

Eine praktische Tasche in tragbarer Größe, für Decken. Die Decke ist nahezu wasserdicht und somit können aus dem Wasser gerettete Personen schnell vor Unterkühlung geschützt werden.

Kosten je Tasche: 55,00€

Kosten Gesamt: 220,00€

[zur Online-Spende]

Spineboard Zubehörtasche

Eine Tasche, um das Fixiermittel und das Schienen- und Stabilisierungsmaterial vor Wasser und Staub geschützt zu transportierten. Die Tasche kann über das mitgelieferte Gurtsystem direkt am Spineborad befestigt werden.

Kosten je Tasche: 125,00€

Kosten Gesamt: 475,00€

[zur Online-Spende]

Automatisch Externer Defibrillator (AED)

Für das Motorrettungsboot ADLER 26 ist die Anschaffung eines AED vorgesehen.

Aufgrund der vielen Badegäste am Standort des Motorrettungsbootes ist die Anschaffung eines zusätzlichen "Kinderschlüssel" geplant, damit im Einsatzfall speziell für Kinder hergestellte Elektroden verwendet werden können und das Gerät in einen für Kinder optimierten Modus schaltet.

Kosten: ca. 3.000 Euro

[zur Online-Spende]

Wartung unserer Rettungswesten

Jedes Motorrettungsboot ist mit vier Rettungswesten für die Einsatzmannschaft ausgestattet. Alle zwei Jahre müssen diese Westen Überprüft und gewartet werden.

Kosten je Rettungsweste: ca. 40,00 €

Kosten Gesamt: 640 Euro

[zur Online-Spende]

laufend

Instandhaltung von Booten und Material

Da gerade bei schlechtem, rauhem Wetter unsere Dienste sehr gefragt sind, unterliegen unsere Motorrettungsboote einer oft harten Beanspruchung, die im Lauf der Zeit ihre Spuren hinterläßt!

Blasen- und Rissbildungen sind belastungs- und altersbedingt unvermeidbar, müssen jedoch - um größere Folgeschäden zu vermeiden - kostspielig und fachgerecht beseitigt werden.

Maschinenaus- und wiedereinbau, Rumpf fachgerecht abschleifen, abspachteln, grundieren, neu lackieren und beschriften - das sind je Boot weit über 1.500,- €

Der unterwasseranstrich muss alle zwei Jahre erneuert werden;

Kosten je Boot: ca. 250 Euro

Kosten Gesamt: ca. 1.000 Euro

[zur Online-Spende]

Um die entstehenden Kosten zu reduzieren, werden sehr viele Arbeiten durch die Einsatzkräfte in der Winterarbeit ausgeführt - damit sparen wir die Kosten für den Arbeitslohn.

Kraftstoff

Kraftstoffpreise sind seit langer Zeit Thema der Medien - und nicht nur dort! Doch auch wenn wir versuchen, jede unnötige Fahrt zu vermeiden, enstehen jedes Jahr steigende, nicht unerhebliche Kosten für die Kraft- und Betriebsstoffe unserer Boote.

Der Kraftstoffbedarf 2014 allein für die Boote lag bei über 2.200 Litern Super, die benötigt wurden um die Einsatzbereitschaft und Betrieb zu gewährleisten. Hier sind andere Betriebs- und Schmierstoffe nicht mit eingerechnet.

Kosten: ca. 3.000 Euro

[zur Online-Spende]

Sachspenden

An dieser Stelle führen wir Artikel auf, mit der uns in Form einer Sachspende geholfen werden kann.

Die Artikel sind sehr genau beschrieben, da es hierzu unter Umständen genaue Anforderungen gibt. Mitunter sind aber Abweichungen möglich.

Angesprochen sind an dieser Stelle auch Firmen, die derartige Artikel vertreiben. Vielleicht ist ein Kunde von einer Bestellung abgesprungen oder es ist eine Überproduktion entstanden? Auch sogenannte "B-Ware" kann in Einzelfällen unseren Anforderungen genügen.

Damit uns die Sachspende auch wirklich hilft, freuen wir uns, wenn Sie hierzu mir uns ins Gespräch kommen.

Wir bitten um Verständnis...

Uns erreichen auch vereinzelt Anfragen, ob wir nicht ein überzähliges gebrauchtes Elektrogerät oder "Omas Geschirr" benötigen können.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir diese Angebote nicht annehmen können, da uns nicht bekannt ist, in welchem technischen oder funktionalen Zustand sich solche Gegenstände befinden. Unter Umständen werden unsere Sachspenden im Einsatzfall und/oder zur Lebensrettung eingesetzt.

Die Einsatzkräfte müssen sich auf die zur Verfügung stehenden Einsatzmittel daher verlassen können. Oft müssen die von uns eingesetzten Einsatzmittel bestimmte gesetzlichen Vorschriften entsprechen.

Auch sind unsere Lagerungsmöglichkeiten nicht unerschöpflich, sodass wir auch immer prüfen müssen, ob geeigneter Lagerraum zur Verfügung steht.

Daher bitten wir von derartigen Angeboten abstand zu nehmen. Wir betonen an dieser Stelle ausdrücklich, dass das kein Zeichen der Undankbarkeit sein soll, sondern wir vielmehr Verpflichtungen unterliegen, die wir erfüllen müssen.

zweckgebundene Spenden

Für zweckgebundene Spenden geben Sie bitte bei der Überweisung im Feld "Verwendungszweck" die Überschrift des Artikels an, für den wir Ihre Spende verwenden sollen.

Sicher und schnell

Sicher und schnell können Sie mit Hilfe unseres Online-Spenden-Formulars Ihre Spende an uns überweisen. Für die Übertragung der Daten aus dem Online-Spenden-Formular verwenden wir das sichere Hypertext-Übertragungsprotokoll "https".